Stoffwechsel anregen auf natürlichem Wege

Eine Tasse Grüner Tee, mit dem man den Stoffwechsel anstoßen kann.

by Veronica Gerritzen on 26. Juli 2013

Vielen Leuten ist gar nicht bewusst, dass das Tool Stoffwechsel anregen unglaublich essentiell für die Fettabnahme ist. Es ist wichtig, dass Du Deinen Stoffwechsel anregst, damit Du den Fettabbau beschleunigst und den Bauch weg bekommst. Du willst also den passiven Kalorienverbrauch erhöhen und das machst Du mit Muskulatur. Deshalb ist es neben einer äußerst gesunden Ernährung wichtig, dass Du Deine Muskulatur trainierst.

70% des Fettabbaus geht von der Ernährung aus und 30% von der Bewegung. Damit Du also auch die richtigen Lebensmittel isst, so lese bitte unbedingt weiter um zu erfahren, welche den Stoffwechsel ANREGEN.

TO DO um den Stoffwechsel anzuregen

Frühstücke eine halbe bis spätestens eine Stunde nach dem Aufstehen Eier. Proteine sorgen dafür, dass sie Deinen Stoffwechsel anregen.

Es bringt überhaupt nichts, wenn Du einen Tag gar nichts isst. Damit nimmst Du nicht ab, sondern zu. Bei der nächsten Nahrungsaufnahme speichert der Körper das Fett ab, weil er Angst hat, dass ihm wieder eine längere Durststrecke bevor steht. Iss somit genügend von den richtigen Nahrungsmitteln.

Naturbelassene Lebensmittel

Nimm auf jeden Fall viele naturbelassene Nahrungsmittel zu Dir, denn durch die Fabrik verarbeitete Lebensmittel enthalten viele Zusatzstoffe. Wenn Du also frische Lebensmittel kaufst, helfen Dir die folgenden Lebensmittel den Stoffwechsel anzuregen und den Bauch weg zu bekommen.

Spinat, Kohl, Mangold und Fisch stimulieren den Stoffwechsel. Außerdem wird der Magen-Darm-Trakt durch Spinat gefördert.

Scharfes Essen regt nicht nur den Stoffwechsel an, sondern die Anzahl der Fettzellen wird auch noch reduziert. Toll! Also iss Chili und Peperoni!

Zucchini und Sellerie beinhalten negative Kalorien. Das bedeutet, dass für die Verdauung mehr Energie benötigt wird, als die Lebensmittel enthalten. Es werden also mehr Kalorien verbrannt, als überhaupt darin sind.

Einfach ungesättigte Fettsäuren fördern den Verlust von Körperfett. Diese sind in Nüssen enthalten, weshalb ich Dir rate, auch diese zu Dir zu nehmen. Außerdem tritt schneller ein Sättigungsgefühl ein.

Grüner Tee enthält die Substanz EGCG, wodurch Dein Gehirn animiert wird, mehr Energie aufzubringen. Da grüner Tee auch Koffein enthält, ist das ein super Ersatz für Kaffee. Vorsicht: Den Tee natürlich ungesüßt trinken.

Algen enthalten neben Vitaminen und Ballaststoffen das Spurenelement Jod. Jod ist der Hai unter diesen Stoffen, weil er ein richtiger Kalorienkiller ist. Damit kannst Du Deinen Stoffwechsel anregen und Deine Leistungsfähigkeit steigern.

Wenn Du Dich an die Regeln hältst, steht Dir nichts mehr im Wege Dein Ziel zu erreichen. Behalte dies immer im Auge und motiviere Dich von Tag zu Tag neu. Du wirst sehen. Es macht Spaß, Dich gesund zu ernähren und zu merken, wie Du Deinen Stoffwechsel anregst und Deine Pfunde purzeln.

Lesetipp: Mit diesen Abnehmrezepten kannst Du Deinen Stoffwechsel anregen.

{ 6 comments… read them below or add one }

Verena Oktober 28, 2013 um 11:30

Hallo Veronica,

eine sehr gelungene Zusammenstellung! Wer diese Punkte beherzigt, wird seinen Stoffwechsel garantiert steigern.
Chili hat neben seiner anregenden Wirkung übrigens den tollen Effekt, dass man sich schneller satt fühlt. Ich habe in meiner Küche Pfeffer komplett durch Chili ersetzt! 😀

Liebe Grüße,
Verena

Antworten

Veronica Gerritzen Oktober 28, 2013 um 12:23

Hi Verena,

vielen lieben Dank!

Interessant, dass Du durch Chili schneller satt wirst. Muss ich auch mal ausprobieren. 🙂 Gibst Du Chili auch über Dein Fleisch?

Liebe Grüße

Veronica

Antworten

Dirk August 22, 2014 um 23:04

Das ist sehr interessant. Da ich Chilli fast täglich zu mir nehme, wäre der erste Schritt also schon einmal gemacht.

Liebe Grüße
Dirk

Antworten

Veronica Gerritzen August 23, 2014 um 00:25

Super, Dirk! Freut mich sehr und viel Erfolg bei den weiteren Schritten! 🙂

Liebe Grüße

Veronica

Antworten

Elisabeth August 23, 2014 um 18:48

Hey Veronica,

Was hälst du eigentlich von der Paleo-Ernährung?

Ich habe mit der Paleo-Ernährung in Kombination mit einem Fitnessprogramm schon einige Kilos verloren. Ich schaffe es nicht immer zu 100% mich Paleo zu ernähren, doch generell habe ich ein gutes Gefühl. Ich habe besonders in letzter Zeit gemerkt, sobald ich zu Produkten wie Brot oder Kuchen greife, dann fühle ich mich danach schlecht.

Ja und ich finde es interessant, was du als Fitness- und Ernährungsprofi dazu sagst.

Grüße

Antworten

Veronica Gerritzen August 28, 2014 um 18:09

Hi Elisabeth,

die Paleo-Ernährung ist mir zu nah an der Low Carb-Ernährung. Wer meine Artikel und Videos verfolgt, sowie in meiner Community ist, weiß, dass ich absolut dazu rate, komplexe Kohlenhydrate zu essen. Natürlich nicht so viele verarbeitete Lebensmittel, aber es gibt auch gute komplexe Kohlenhydrate, die nicht stark verarbeitet sind, wie z.B. Quinoa.

Das Geheimnis bei erfolgreichem Fettabbau ist, die Figur zu halten. Und da rate ich eben zu meinem Ernährungskonzept, was von der Paleo-Ernährung abweicht.

Liebe Grüße

Veronica

Antworten

Leave a Comment

{ 2 trackbacks }

Previous post:

Next post: