Stoffwechsel anregen – 3 wichtige Tipps für einen flachen Bauch die Deine Gesundheit schützen

Schöner blauer Himmel mit einigen Wolken und einer sportlichen Frau die eine Kettlebell in den Händen hält.

by Veronica Gerritzen on 26. Januar 2014

Ist der Stoffwechsel wichtig zum Abnehmen?

Ein gut funktionierender Stoffwechsel ist unabdingbar zum Abnehmen. Warum? Jede einzelne Körperzelle wird durch den Stoffwechsel mit den notwendigen Nährstoffen versorgt. Aber der Stoffwechsel beinhaltet nicht nur die Versorgung, sondern auch die Entsorgung. Er ist also praktisch die Müllabfuhr im Körper. Schlacken, Gifte und Abbauprodukte, die der Körper nicht mehr braucht, werden von den Zellen abtransportiert. Somit wird durch einen gesunden Stoffwechsel ein perfektes Funktionieren jeder einzelnen Körperzelle gewährleistet. Der Körper ist gesund.

Oftmals hört man, dass es sich bei der Unfähigkeit Abzunehmen um Veranlagung handelt. Das kann unter Umständen stimmen. Zum Beispiel legen sich Frauen gerne ein paar Speckreserven auf die Hüften, um für eine Schwangerschaft vorbereitet zu sein. Gegen so eine Veranlagung kann man natürlich nichts machen. Wichtig ist nur, dass Du das Ausmaß unter Kontrolle hältst. Aber gerne wird es auch einfach als Ausrede genommen.

Langsamer oder schneller Stoffwechsel?

Nun gibt es zwei Möglichkeiten: Die einen haben einen schnellen und zügigen, und die anderen einen langsamen und trägen Stoffwechsel. Dies führt zu einer schnellen Gewichtszunahme und zu dem Problem, dass man nur sehr schwer abnehmen kann. Den anderen geht es besser: Sie können nach Lust und Laune schlemmen, hauen am Büffet richtig rein, trinken Softdrinks und Bier in Massen und nehmen am Ende kein Gramm zu.

Bauch weg – ein guter Stoffwechsel ist die Basis

Jetzt möchte natürlich jeder zur letzteren Gruppe gehören. Aber ist das ein unabänderbarer Zustand, wenn man in die Gruppe mit dem langsamen Stoffwechsel gehört? Natürlich nicht. Also wenn Du Deinen Bauch weg bekommen möchtest, musst Du nur Deinen Stoffwechsel anregen und Du hast eine gute Basis zum Abnehmen geschaffen.

Und ein guter Stoffwechsel ist die einzig wahre Basis abzunehmen und einen flachen Bauch zu bekommen. Oftmals gibt es interessante Tipps und Tricks, die sich vor Allem in der Regenbogenpresse finden, und die sich in manchen Ohren echt lächerlich anhören. Es wird versprochen überschüssige Pfunde mit „Wunderdiäten“ abzubauen, wie zum Beispiel drei Tage nur Säfte zu trinken. Das mag vielleicht einen kurzfristigen Effekt haben. Wenn Du aber danach wieder so weitermachst wie davor, bist Du nach ein paar Tagen wieder mit Sicherheit da, wo Du begonnen hast. Den Stoffwechsel anzuregen ist bestimmt die bessere Lösung.

3 Tipps für einen schnellen Stoffwechsel

Im Folgenden gibt es drei grundlegende Tipps zur Anregung des Stoffwechsels. Wenn Du diese Tipps befolgst schaffst Du eine gute Basis um Deinen Bauch weg zu bekommen.

Tipp 1: Trinke ausreichend Wasser

Viel Wasser zu trinken ist eine effiziente Maßnahme, wie Du Deinen Stoffwechsel anregen kannst. Der Zusammenhang ist klar: Wir bestehen zu bis zu 80% aus Wasser. Wasser ist der zentrale Bestandteil unseres Körpers, und somit auch für die Entgiftung und Entschlackung zuständig. Für einen funktionierenden Stoffwechsel ist es also unabdingbar, dass Du ausreichend trinkst. Denn je mehr Wasser im Körper vorhanden ist, desto mehr Gifte, Schlacken und Abfallprodukte können bei Bedarf aus dem Körper abtransportiert werden.

Aber was ist ausreichend? Normalerweise sollten 2 Liter am Tag ausreichen. Wenn Du aber viel „unnatürliche“ Nahrung zu Dir nimmst, die der Körper nicht vollständig verwerten kann, ist es auch angeraten mehr zu trinken. Hierbei denke ich v.a. an Softdrinks, Alkohol und Nahrungsmittel mit Zusatzstoffen.

Tipp 2: Kalorienreduzierte Kost in kürzeren Abständen

Die Art wie Du isst ist auch eine hervorragende Art, wie Du den Stoffwechsel anregen kannst. Das Geheimnis ist öfter, aber dafür kleinere Portionen zu essen. Vielleicht macht es Sinn, sich von dem klassischen Rhythmus Frühstück, Mittagessen, Abendessen zu verabschieden. Dies führt zu einer nachhaltigen Anregung des Stoffwechsels.

Natürlich kommt es dabei auch an, was Du dabei isst. Dass es sich hierbei nicht um Produkte mit viel Zucker und um Fertigprodukte handeln sollte, versteht sich von selbst. Es gibt zwar mittlerweile auch Fertigprodukte ohne chemische Zusatzstoffe, allerdings sind diese sehr selten und schwer zu finden. Es sollten vitalstoffreiche und frische Lebensmittel sein, wie Salate, Früchte, Gemüse, ungesalzene Nüsse etc.

Tipp 3: Treibe Sport

Du solltest sportlich aktiv sein, und zwar jeden Tag. Der Körper muss nämlich dann die vorhandene Nahrung besser nutzen. Es kommt dann weniger zu Fetteinlagerungen als ohne Sport. Noch erhöhen kannst Du diesen Effekt, wenn Du immer wieder Pausen machst. Du wechselst praktisch zwischen Entlastung und Belastung, und verbrennst so wesentlich mehr Energie als bei einem konstanten Trainingstempo.

Fazit

Alle diese Tipps umzusetzen wird Dich einige Anstrengung kosten. Viel Wasser zu trinken wird noch das Einfachste sein. Sport zu treiben ist da schon komplizierter, vor allem wenn Du einen Job hast, der Dich stark in Anspruch nimmt. Aber es muss ja nicht immer das Fitnesscenter sein. Es reicht auch aus, mal die Treppen in den 5. Stock zu nehmen, und nicht den Aufzug. Auf diese Art und Weise kannst Du Deinen Stoffwechsel anregen und bekommst langsam aber sicher Deinen Bauch weg.

Du möchtest direkt in Dein Mailpostfach wertvolle Anleitungen zum Abnehmen?

Trage Dich jetzt für meinen magischen Bauch-Weg-Turbo ein und erhalte Schritt für Schritt-Anleitungen zum schnellen Abnehmen ► Schnell den Bauch weg, gesund ernähren und den Körper definieren!

{ 1 comment… read it below or add one }

Alice Februar 18, 2014 um 18:41

Hallo Veronica,

ich wurde gern den Kurs mitmachen.

Liebe Grüße

Alice

Antworten

Leave a Comment

Previous post:

Next post: