Die 7 giftigsten Lebensmittelzusatzstoffe aus dem Supermarkt

Titel des Blogbeitrages: Die 7 giftigsten Lebensmittelzusatzstoffe aus dem Supermarkt.

by Veronica Gerritzen on 14. Dezember 2013

Da mich viele Leser gefragt haben, welche Lebensmittel erlaubt sind um den Bauch weg zu bekommen, möchte ich näher auf dieses Thema eingehen. Meiner Meinung nach ist es vor allen Dingen wichtig, dass Du genügend über die Lebensmittelzusatzstoffe weißt.

Was Du wahrscheinlich schon öfter gehört hast, ist es wichtig, dass Du auf eine gesunde Ernährung achtest. Das kann aber heutzutage schwieriger sein als man denkt, da vieles mit Lebensmittelzusatzstoffen „infiziert“ ist. Diese „Chemikalien“ haben mehrere Rollen und auch wenn viele Menschen nicht darauf achten, können sie viele negative Auswirkungen auf die Gesundheit haben.

Folgende Lebensmittelzusatzstoffe gelten als die giftigsten in unseren Supermärkten.

1. Lebensmittelfarbstoffe

Experten glauben, dass viele Lebensmittelfarbstoffe verboten werden sollten oder zumindest sollten die Produkte mit Lebensmittelfarbstoffen einen Warnhinweis haben, damit wir über ihre Wirkungen besser Bescheid wissen. Es ist wissenschaftlich bewiesen, dass Lebensmittelfarbstoffe zu Hyperaktivität bei Kindern führt und sogar ADHD. In den letzten 50 Jahren hat sich die Verwendung von Lebensmittelfarbstoffen verfünffacht. Das sollte uns alle etwas mehr angehen und dementsprechend sollten wir handeln.

2. Bisphenol A oder BPA

In einer neuen Studie wurde festgestellt, dass die Verwendung von synthetischen Hormonen gefährlich ist, vor allem Bisphenol A oder BPA ist ein Konservierungsmittel für Lebensmittel. Bio oder nicht, 92% der Konserven enthalten BPA.

3. Phthalsäureester

Das ist eine andere Art von synthetischen Hormonen, die in der Zusammensetzung der Konserven zu finden sind. Es sind Chemikalien, welche zu Störungen des Hormonsystems bei Tieren führt. In manchen Studien wurde auch bewiesen, dass dies auch beim Menschen vorkommt. In Tests an Labortieren wurde gezeigt, dass sie Fortpflanzungsschäden und neurologische Störungen verursachen. Diese Lebensmittelzusatzstoffe wurden in Konserven, aber auch in Körperpflegeprodukten gefunden.

4. Palmöl

Hat einen gravierenden Einfluss auf unseren Körper, weil dieses Öl dabei hilft die gesättigten Fette im Körper zu erhöhen. Darüber hinaus hat Palmöl einen negativen Einfluss auf die Umwelt. Es wurde festgestellt, dass die größte Bedrohung, die das Überleben der bedrohten Tierwelt behindert, mit dem Abholzen und Brennen der tropischen Wälder zusammenhängt. Es wird damit Anbaufläche gerodet um das verwendete Palmöl zu erhalten.

5. Versteckte Trans-Fettsäuren

Auf den Etiketten von vielen Lebensmitteln wird nicht erwähnt, dass diese Trans-Fettsäuren enthalten, obwohl sie in der Tat schon mehr als 49 Gramm pro Portion enthalten. Während diese Menge unbedeutend erscheinen mag, ist zu Bedenken, dass Transfette nicht 2% des Gesamtfettverbrauchs an einem Tag überschreiten sollte.

6. Mononatriumglutamat MSG

Ist für das Auftreten von Hormonstörungen, Gewichtszunahme, Hirnverletzungen, Übergewicht und Kopfschmerzen verantwortlich. Mononatriumglutamat wird in der Zusammensetzung einer ziemlich großen Anzahl von Lebensmitteln gefunden.

7. Blei

Ungefähr 85% der vermarkten Getränke für Kinder enthalten gefährliche Mengen an Blei. Es wird empfohlen, Bio-Obst und Gemüse in einen Saft zu pressen um schädliche Mengen an Blei im Körper zu vermeiden. Das sollten wir Erwachsene natürlich auch machen.

Zusätzlicher Ansporn ist, dass neue Untersuchungen gezeigt haben, dass die Mischung der Lebensmittelzusatzstoffe und bestimmte Nahrungsmittel menschliche Nervenzellen schädigen. Die Wahrheit ist, dass wir die langfristige Wirkung der Lebensmittelzusatzstoffe auf unsere Gesundheit noch nicht verstehen, da Additive eine relativ neue Erfindung sind.

Fazit

Da immer mehr Lebensmittel den Laborprodukten gleichen, liegt die Wahl bei uns ob wir ein Risiko eingehen oder ob wir diese Nahrung im Regal stehen lassen. Um den Bauch weg zu bekommen ist es wichtig, dass Du nur Nahrung ohne Lebensmittelzusatzstoffe aufnimmst. Da aber der Verkauf von Lebensmitteln mit Zusatzstoffen erst verboten wird, wenn ausreichend Daten aus der Forschung erhalten wurden um die konkreten Auswirkungen auf den Körper zu zeigen, müssen wir bis dahin selber darauf achten.

Sei aufmerksam und achte auf Deine Ernährung!

Du möchtest noch mehr über eine gesunde Ernährung erfahren?

Halte Dich auf dem Laufenden mit meinem magischen Bauch-Weg-Turbo ► Schnell den Bauch weg, gesund ernähren und den Körper definieren!

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: