Deinen eigenen effektiven Trainingsplan erstellen!

Post image for Deinen eigenen effektiven Trainingsplan erstellen!

by Veronica Gerritzen on 18. Januar 2015

Du willst deinen eigenen Trainingsplan erstellen? Oder bist auf der Suche nach einem? Dann schau dir meine beiden Videos passend zu dem Thema an.

Thigh Gap, Po definieren, Bikinifigur, schlanker Muskelaufbau, definierte und durchtrainierte Figur erreichen…

Alles ist möglich, wenn du weißt was du willst. 🙂

Du bekommst im zweiten Video die besten Infos, wie oft du in der Woche trainieren solltest und welche Muskelgruppen du wie am besten beanspruchst.

Schau dir das Video an! ♥♥♥

Teil 1

YouTube Preview Image
Teil 2 (mit einem Beispiel)
YouTube Preview Image

 ► Live-Workouts, mit denen Du schnell Fett abbaust und viel Spaß hast, bekommst Du im Magischen BAUCH-WEG-TURBO!

{ 1 comment… read it below or add one }

Jade-Ann Mai 9, 2015 um 22:15

Hallo Veronica,

Danke für deine zahreiche Tipps und leckeren Rezepte. Ich kann stundenlang deine Videos anschauen, denn du immer lächelst und mich motivierst.
Ich habe einen Ziel und zwar Definition. Ich seit August 2014 9 kilos abgenommen. Fett gibt es noch abzubauen. Ich habe so meinen Traininsgplan erstellt:

Montag: Krafttraining 30 Minuten mit dem Programm „Muskel aufbauen“

Dienstag: Regeneration

Mittwoch: Krafttraining 30 Minuten mit dem Programm „Muskel aufbauen“

Donnertag: High Interval Training für den ganzen Körper 12 Minuten und 12 Minuten Unterarmestütz ( 3 Sätze von 1 Minuten Pause zwischendursch 10 Sekunden“

Freitag: wie Donnerstag
Samstag:Donnertag: High Interval Training für den ganzen Körper 12 Minuten und 12 Minuten Unterarmestütz ( 3 Sätze von 1 Minuten Pause zwischendursch 10 Sekunden“

Sonntag:Donnertag: High Interval Training für den ganzen Körper 12 Minuten und 12 Minuten Unterarmestütz ( 3 Sätze von 1 Minuten Pause zwischendursch 10 Sekunden“

FRAGEN:
-Soll ich meinen Hit Workout ändern? Ist es schlimm den selben Hit Workout am Woche zu trainieren?
-Gibt es immer Regenerationsphasen für jede Muskeln in meinem Trainingsplan?

Danke für deine Antwort.

Antworten

Leave a Comment

Previous post: