Abnehmtipps – So schaffst Du es wirklich

Eine glückliche und schlanke Frau jubelnd auf der Waage, die sich über Abnehmtipps freut.

by Veronica Gerritzen on 19. Juli 2013

Es gibt unendlich viele Tipps und Tricks zum Thema Abnehmen und am Schwierigsten ist es für viele den Bauch weg zu bekommen. Jeder hat eine andere Figur und so unterschiedlich diese sind, so unterschiedlich sind auch die Tipps. Wichtig für Dich selbst ist nun aus dem Dschungel der Abnehmtipps, die besten herauszusuchen, die Dir persönlich helfen schlanker zu werden.

Hier verrate ich Dir sechs meiner persönlichen Abnehmtipps, die mir weitergeholfen haben am Bauch abzunehmen und mich schlank zu halten.

1. Selten ins Restaurant, zur Imbissstube und Co.

Die Verführung ist groß. Mehrere Seiten werden in der Speisekarte mit verschiedenen Gerichten gefüllt und Du weißt zuerst nicht, was Du bestellen sollst. Doch weißt Du denn, was dort alles drin ist? Nein, das weißt Du nicht. Woher auch. Selbst die Bedienung kann Dir in den meisten Fällen nicht weiterhelfen und außerdem kannst Du Dich nicht nach jeder einzelnen Zutat erkundigen. Dafür ist die Liste einfach zu lang. Also, erinnere Dich an die Abnehmtipps, erspare Dir die Qual und Unwissenheit und gehe maximal ein Mal pro Woche ins Restaurant beziehungsweise auswärts essen. So kannst Du Dir sicher sein, dass Du zu Hause das Richtige isst und auch wirklich das Fett am Bauch los wirst. Schließlich ist das Dein Ziel!

2. Ohne Hunger im Supermarkt einkaufen

„Deine Augen sind größer als Dein Magen“. Kennst Du diesen Spruch auch noch aus Deiner Kindheit? Das sagen Eltern häufig zu ihren Kindern, damit sie sich nicht so viel Essen auf den Teller laden, weil sie Angst haben, dass ihr Kind die Portion nicht aufbekommt oder sich überisst. An diesem Spruch ist einiges dran. Vor allen Dingen solltest Du Dir diese Worte und die Abnehmtipps bei jedem Einkauf von Lebensmitteln ins Gedächtnis rufen. Gehst Du nämlich mit einem leeren Magen einkaufen, kaufst Du meist ungesunde Lebensmittel, die Dir bestimmt nicht helfen, das Bauchfett zu reduzieren.

3. Sport treiben

In meinem Artikel Bauch weg leicht gemacht habe ich auf diesem Blog schon vorgestellt, wie wichtig Sport und Bewegung ist, um schlanker zu werden. Hinzuzufügen ist, dass es auch noch auf die Sportart, oder wie der jeweilige Sport ausgeführt wird, ankommt. Du nimmst am Schnellsten ab, wenn Du Erholungs- und Powerphasen, auch Intervalltraining genannt, abwechselst. Joggst Du beispielsweise 45 Minuten und legst zwischendurch kleine Sprints ein, ist das viel effektiver als reine Ausdauer zu betreiben. Das ist recht neu unter den Abnehmtipps.

4. Bitter-Schokolade bei Heißhunger auf Süßes

Das solch ein Trick unter den Abnehmtipps sein wird, wundert Dich wahrscheinlich. Sollte Heißhunger eintreten und Du willst unbedingt etwas Süßes zu Dir nehmen, rate ich Dir Schokolade mit mindestens 72% Kakaogehalt zu kaufen. Besser noch mit einem Kakaogehalt von 99% oder 100%. Umso höher der Kakaogehalt, umso niedriger der Kohlenhydratanteil und umso weniger Zucker ist darin enthalten. Die Kalorienmenge ist außerdem viel geringer als bei Vollmilchschokolade. Zusätzlich wird die Lust auf Süßes wirklich gestillt.

5. Keine Diätprodukte

Das ist meiner Meinung nach ein sehr wichtiger Aspekt der Abnehmtipps. Iss und trinke auf keinen Fall Diätprodukte. Darin sind Süßstoffe enthalten, wie beispielsweise in Diätlimonade, und das macht Dich noch fetter als Zucker! Nur natürlicher Stevia ist in Ordnung.

6. Keine Backwaren

Vermeide Brot- und Backwaren, besonders aus Bäckereien. Diese enthalten Zusatzstoffe, welche die Fettabnahme verhindern und ungesund für den Körper sind. Auch diesem Rat unter den Abnehmtipps solltest Du nicht zu wenig Beachtung schenken.

Welche Abnehmtipps helfen Dir?

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment

{ 1 trackback }

Previous post:

Next post: