Abnehmen im Schlaf – Ernährungskonzept einfach erklärt

Hübscher Mann liegt schlafend im Bett und schmunzelt, weil er im Schlaf abnehmen kann.

by Veronica Gerritzen on 29. Juli 2013

Abnehmen im Schlaf ist ein von Dr. Detlef Pape entwickeltes Ernährungskonzept beziehungsweise Diätkonzept. Zu dem Thema hat er 2006 das Buch „Schlank im Schlaf“ herausgebracht. Die Diät wird auch Papediät genannt mit der das Abnehmen im Schlaf leicht gemacht werden soll. Das wäre ideal, wenn Du Deinen Bauch weg bekommen willst. Es gibt natürlich auch viele kritische Stimmen zur Abnehmen im Schlaf-Diät, aber in Sachen Ernährung gingen die Meinungen schon immer sehr weit auseinander. Mache Dir Dein eigenes Bild und entscheide, was Dir am meisten zusagt. Jeder Körper ist anders und es ist individuell, mit welcher Ernährungsweise man zurechtkommt. Vielleicht ist das Abnehmen im Schlaf-Konzept für Dich genau das Richtige.

Grundzüge der Diät

Nach Pape hat unser Organismus eigene zeitliche Rhythmen und durch Ausnutzung dieser kannst Du die nächtliche Fettverbrennung ankurbeln. Das bedeutet, dass Du zu bestimmten Zeiten das Richtige isst. Die Zeiten müssen aber strikt eingehalten werden. Das Versprechen dieser Diät lautet: Abnehmen im Schlaf und das ohne zu hungern!

Abläufe im Körper

Es geht alles von dem Hormon Insulin aus. Insulin wird nach Mahlzeiten mit Kohlenhydraten verstärkt ausgeschüttet. Der Blutzucker wird abgebaut und der Körper nimmt den Zucker aus dem Blut auf. Die Fettspeicherung des Körpers wird somit aktiviert. Das ist ein recht unschönes Ergebnis, doch Dr. Pape hat hierfür eine Lösung: Er empfiehlt eine „Insulin-Trennkost“, die das Hormon niedrig hält und das Abnehmen im Schlaf nicht behindert.

Ernährungsplan

Das Geheimrezept der Abnehmen im Schlaf-Diät ist die richtige Kombination von Eiweiß und Kohlenhydraten. Nimm drei Mahlzeiten am Tag ein und lasse zwischen den Mahlzeiten fünf Stunden Pause. Zum Frühstück werden Kohlenhydrate in Form von Obst, Brot oder Müsli gegessen. Mittags isst Du eine Mischkost aus Kohlenhydraten und Eiweiß und zum Abendessen kommen KEINE Kohlenhydrate auf den Teller. Stattdessen isst Du Eiweißprodukte wie Fisch oder Fleisch zusammen mit Gemüse. Ein Glas Wein oder Bier ist abends erlaubt, weil es für die Gefäßgesundheit gut sein soll.

In den Stunden zwischen den Mahlzeiten, soll der Insulinspiegel sinken, damit der Körper sich auf die Verdauung konzentrieren kann. Dadurch, dass Du die Kohlenhydrate beim Abendessen weglässt, wird auch zur Nacht hin die Insulinausschüttung extrem niedrig gehalten. Das ist der Inhalt des Abnehmen im Schlaf-Konzeptes und nach Papes Ansicht fördert das die Fettverbrennung im Schlaf.

Sport ist bei der Abnehmen im Schlaf-Diät extrem wichtig damit es nicht zu Muskelschwund kommt. Wenn Du morgens schon Sport treibst, wird laut Pape die Fettverbrennungsphase der Nacht verlängert und bei Sport am Abend wird sie für die kommende Nacht gesteigert. Das Abnehmen im Schaf wird dadurch also deutlich erhöht.

Kostenlose Tipps

Möchtest Du jetzt starten und an Deinem Körper etwas verändern? Dann starte mit meinem kostenlosen Crashkurs durch! Ich konnte schon vielen Menschen mit meinem Wissen helfen!

{ 2 comments… read them below or add one }

Tammi August 6, 2013 um 17:55

Endlich mal eine Diät nach meinem Geschmack!!! Abnehmen im Schlaf hört sich super an. Werde ich ausprobieren. danke für den Artikel Lg. Tammi

Antworten

Lisa März 19, 2014 um 21:58

Abnehmen im Schlaf habe ich selbst probiert. Erstaunlicherweise funktioniert es! Ich kann diese Methode jedem ans Herz legen! 🙂

Liebe Grüße Lisa

Antworten

Leave a Comment

Previous post:

Next post: